15. CSS und JavaScript API

Für eigene Plugins sind meist auch eigene JavaScript- sowie CSS-Dateien nötig. WordPress bringt die entsprechenden Funktionen und Hooks bereits mit und vereint diese in einer eigenen API. Ich nenne sie vereinfacht „CSS und JavaScript API“. Intern ist es allerdings so, dass die so genannte „Dependency API“ werkelt. Wie der Name schon sagt verwaltet sie Abhängigkeiten zwischen einzelnen Dateien. Dies ist auch der Grund warum Sie niemals JavaScripte und CSS-Dateien selbst durch eigenen Code einbinden sollen. Es kann dadurch zu unerwarteten Fehlern kommen die sich nur schwer Debugger lassen.

Wie diese API im Detail funktioniert, wollen wir in diesem Kapitel genauer erläutern. Dazu erweitern wir das Plugin aus Kapitel 3.5, welches wir „Drafts for Friends“ genannt hatten. Wie Sie sicherlich noch wissen, gibt es aktuell keine Möglichkeit, die „Drafts“ wieder zu löschen. Und genau das wollen wir hier mittels JavaScript und durch den Einsatz von jQuery lösen.

Schreiben Sie einen Kommentar