4.2.1. apply_filters()

Die apply_filters() Funktion kann zu jeder Zeit dazu verwendet werden, einen Wert „filterbar“ zu machen. In WordPress wurde sie wie folgt definiert20:

<?php
function apply_filters( $tag, $value ) {
	...
	return $value;
}
?>

Die Parameter:

  • $tag
    Der Name des Filters.
  • $value
    Der Wert, der gefiltert werden soll. Wie schon bei der do_action() Funktion gilt auch hier: WordPress macht von der Möglichkeit Gebrauch, eine variable Anzahl von Parametern an eine benutzerdefinierte Funktion zu übergeben. Dies ist seit PHP 4 ohne weiteres möglich.

Die Funktion gibt standardmäßig immer den initialen Wert von $value zurück, falls kein Filter angewandt wurden. Damit ist sichergestellt, dass zu jedem Zeitpunkt etwas zurückgegeben wird.

Beispiel

You’re not allowed to see this content. Please log in first.